Finanzkanäle 2020 – Diese 5 Seiten solltest du kennen + Depotupdate Crowdinvesting


Unsere Entdeckungen für das Jahr 2020 – Garantiert kein Mainstream


Wie sich die Zeiten ändern: Als wir 2014 unseren ersten ETF gekauft hatten, hat sich gefühlt niemand für das Thema interessiert. Der Großteil hatte vermutlich noch nicht mal das Wort „ETF“ gehört. Heute, 2020 gilt es als das „Allheilmittel“ der Finanzprodukte. Auch wenn wir das nicht so sehen, so wird es inzwischen von zahlreichen Finanzbloggern so angepriesen. Auch das hat sich verändert. Gab es 2014 vermutlich nur eine Handvoll Leute, die über Finanzthemen gebloggt haben, so wird das Internet inzwischen von Finanzblogs geflutet. Inzwischen gibt es wirklich gute Seiten mit tollem Content, aber leider auch immer mehr 0815-Inhalte und gefühlt auf jedem zweiten Blog denselben Inhalt. Das macht es zunehmend schwieriger qualitativ gute Seiten zu finden.

Aber welche Kanäle sind gerade in 2020 empfehlenswert in den Bereichen Börse, Immobilien, nachhaltiges Investieren und P2P/Crowdlending?

Wir haben ein paar Portale auszugsweise als Inspiration zusammengestellt, bei denen wir auch gerne vorbeischauen. Hier könnt ihr sicher etwas mitnehmen – und das ist sicher kein 0815-Inhalt.

PS: Am Ende gibt es noch unser Crowdinvesting Depotupdate!


Für nachhaltiges Investieren…

Fairzinsung

Themen: Nachhaltige Geldanlage und Finanzen, faire Lebensgestaltung, Klimaschutz, SDGs, grünes Startup des Monats, Interviews zu nachhaltigen Themen.
Was macht den Blog besonders?
fairzinsung.com richtet sich an verantwortungsbewusste Anleger, die in ökologisch und sozial nachhaltige Projekte wie Solarparks, Baumplantagen, Kitas oder Senioren-WGs investieren möchten. Ziel des Blogs ist es, mehr Klarheit und Ordnung in den unübersichtlichen Anlagedschungel zu schaffen und Investitionsmöglichkeiten für alle zu bieten, die nachhaltig Geld anlegen wollen. Dieses Ziel erreicht der Blog durch:
  • Sorgfältig recherchierte und informative Beiträge aus der Welt nachhaltiger Finanzen zu Themen wie „Greenwashing“, ökofinanzielle Bilanz u. a. m.
  • Tipps und Infos für einen nachhaltigen Lebensstil, etwa: Fair reisen, nachhaltig schenken u. a.
  • Vorstellung neuer grüner Geldanlagen, die auf fairzinsung.com (oder Partnerplattformen) online gezeichnet werden können
 

 

 

 

Für die Börse…

Mission Money

Mal keine Seite, dafür ein Youtube-Kanal – Die Mission Money.
Auf diesem Kanal spricht Mario Lochner über aktuelle Themen an der Börse und hat immer wieder interessante Gäste dabei. Die Analysen und Infos sind gut recherchiert und somit ein Top-Kontent. Das kommt nicht von ungefähr. So wird der Kanal von Focus Money unterstützt.
Wir finden das nicht weiter schlimm, denn es gibt viel kostenlosen und sehr guten Content. Vieles ist eben nicht in 5 Minuten recherchiert, wie bei dem ein oder anderen Kanal. Und daher gibt es von uns ein Daumen hoch!


Für finanzielle Bildung…

Book of Finance

Auf ihrer Seite und auf ihrem Instagram-Kanal (bookoffinance) stellt Celine Rezensionen für Finanzbücher und Mindset vor.
Nach eigener Aussage hat sie schon unglaubliche 425 (!) Bücher (Stand: 17.06.2020) gelesen. Mehr Bücher also als andere in ihrem ganzen Leben wohl nicht lesen werden. Aktuell stellt die junge Frau zwei Bücher pro Woche vor. Also ziemlich fleißig. Das schafft natürlich eine gute Basis für fundierte Rezensionen. Und dadurch entgeht man möglicherweise dem einen oder anderen Fehlkauf. Zitat Celine: Quacksalber und Hobby-Autoren helfen Dir mit Sicherheit nicht weiter. Wir finden: Recht hat sie 😉


Für Immobilien…

Globalpropertyguide
Eine tolle Seite, wenn es um ausländische Immobilien geht. Hier finden interessierte Investoren Informationen zum Immobilienkauf und -verkauf. Die Initiatoren wollen mit ihrer Seite Probleme der fehlenden Informationen lösen und schreiben selbst über ihre Idee: Häufig erhalten die Menschen oft nicht die Informationen, die sie benötigen. Sie verlassen sich auf Immobilienmakler, die eigennützig und offen gesagt manchmal nicht einmal sehr gut informiert sind.
Also haben wir uns hingesetzt und nachgedacht: Was hätten wir wissen müssen?
Wir stellten eine Liste auf:
  •     Können Ausländer Immobilien kaufen?
  •     Ist eine Immobilie teuer oder billig?
  •     Wie viel Miete kann man verdienen?
  •     Sind die Kauf-/Verkaufskosten hoch?
  •     Wie hoch sind die Steuern?
  •     Ist das Vermieter- und Mieterrecht freundlich?
  •     Welche Probleme werden bei der Testamentserrichtung auftreten?
  •     Wer kann beraten (Immobilienmakler, Anwälte, Buchhalter)?
Diese Website ist das Ergebnis. Sie wird ständig mit Infos erweitert und wächst kontinuierlich.


Für P2P-Kredite/Crowdlending…

Der Mintos Blog

Hä…warum der Blog von der P2P-Plattform Mintos? Das wird sich sicher der ein oder andere Fragen. Die Antwort: Ob ihr nun bei Mintos investiert oder einen großen Bogen macht, der Blog bietet vor allem eins: Sehr viele Einblicke wie es in der P2P-Branche läuft.
Da Mintos viele Darlehensanbahner auf seiner Plattform hat, gibt es inzwischen viele Mitteilungen auf dem Blog. Man erfährt im Grunde indirekt, ob gerade viele Anbahner Probleme haben oder ob die Branche wieder boomt – nämlich dann wenn viele neue Anbahner angekündigt werden.
Auch erfährt man einiges über die Situation in einzelnen Ländern (wo ändern sich Gesetze für P2P, wie ist die Situation für die Darlehensanbahner in den einzelnen Ländern, usw.).
Wer den Blog verfolgt, erhält aus unserer Sicht mit der Zeit ein recht gutes Gefühl, was gerade in der „P2P-Szene“ Sache ist.

Ansonsten lohnt sich auch immer ein Blick rüber zu den Blogger-Kollegen Lars Wrobbel und Thomas Butz. Hier bleibt man immer rundum informiert, was die Szene so treibt 😉

PS: Natürlich gibt es auch andere gute Kanäle und Seiten mit gutem Konzept, daher ist dies nur ein kleiner Auszug für ein bisschen Inspiration.




Update zum Crowdinvesting-Depot Update (Juli 2020)

Ausserdem wird es mal wieder Zeit für ein Update unseres Crowdinvesting Depots. Schließlich ist unser letztes Update etwas her und gerade jetzt ist es interessant zu sehen, wie sich das Depot in der Coronakrise schlägt

Ein kurzer Hinweis: Unser Crowdinvesting Depot beinhaltet nicht unsere Investments in P2P-Plattformen oder (Equity) Crowdfunding.

So sah unser Depot vor Corona aus (Stand 11/2019):



Was ist seit dem passiert?

Vollständig zurück gezahlt haben:
steller - technology GmbH & Co. KG
Hertha BSC GmbH & Co. KGaA

Betroffen von Stundungen sind einzelne Positionen bei:
Crowdinvesting Ausland (u.a. Spanien)

Der Anteil ist hierbei jedoch (noch) relativ niedrig, sodass eventuelle Verluste durch Zinseinnahmen kompensiert werden können.

Neuzugänge:
Movemanagement GmbH (Laufzeit: 12 Monate, Zinssatz: 4,30 %)

Totalausfall: 
keine

Trotz Coronakrise schlägt sich das Depot noch wacker und wir sind zuversichtlich, dass es so bleibt. Im zweiten Halbjahr ist durch die Aufhebung von Stundungen und Moratorien generell ein Anstieg von Insolvenzen zu erwarten. Wir sind jedoch zuversichtlich, hier auf die richtigen Unternehmen gesetzt zu haben. 
Es bleibt spannend...



+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Disclaimer: Keine Anlageberatung, der Artikel stellt lediglich persönliche Meinungen dar. Eine Haftung für Fremdinhalte (Verlinkungen) kann nicht übernommen werden.

Kommentar posten

1 Kommentare

Anonym hat gesagt…
Cooles Portfolio!